PV Braunschweig

Planung & Umsetzung von PV in Braunschweig

PV Braunschweig – Ihr Solar-Planungsbüro 

Als Experten analysieren wir sowohl die Potenziale als auch die Herausforderungen von Solarstrom. Angesichts des Klimawandels und steigender Strompreise wird die Nutzung von Solarenergie immer relevanter.

Durch die Installation von Photovoltaikanlagen leisten wir einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und reduzieren gleichzeitig unsere Abhängigkeit von traditionellen Energieanbietern.

Solaranlagen bieten eine kostengünstige Möglichkeit zur Eigenstromerzeugung und lassen sich zudem mit Wallboxen kombinieren. Dadurch können Elektrofahrzeuge zu äußerst niedrigen Kosten von 8 bis 11 Cent pro Kilowattstunde geladen werden, im Gegensatz zu den herkömmlichen 32 Cent pro Kilowattstunde.

Erfahren Sie mehr über die Analyse Ihres Energiebedarfs, die technische Umsetzung und die Installation in der Region Braunschweig.

Bei der optimalen Planung Ihrer Photovoltaikanlage in Braunschweig müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden. Diese sind entscheidend nicht nur für die grundsätzliche Eignung des Standorts, sondern auch für eine effiziente und rentable Nutzung von Solarenergie zur Stromerzeugung.

pv braunschweig

Vor- & Nachteile

Eine PV in Braunschweig könnte sich lohnen.

Solarenergie ist eine umweltfreundliche Alternative, die den Klimaschutz unterstützt und langfristig Kosten senken kann, indem sie die Möglichkeit bietet, den eigenen Strom zu erzeugen. Dennoch sollten potenzielle Risiken bei der Investition in eine Photovoltaikanlage sorgfältig bedacht werden.

Vorteile

Die Möglichkeit, sich als individueller Stromerzeuger durch Solarstromerzeugung zu positionieren, liegt für jeden offen.

Der überschüssige Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist. Es bietet jedoch besondere Vorteile, diesen selbst zu verbrauchen, da er vor potenziellen Strompreiserhöhungen schützt und gleichzeitig den Klimaschutz unterstützt.

Bestmöglich ausgerichtet trägt sie dazu bei, die Stromnetze zu entlasten und den Bedarf an Hochspannungsleitungen zu verringern.

Die finanziellen Vorteile resultieren aus der Einsparung von Energiekosten und den Vergütungen für eingespeisten Strom.

Die Integration eines Energiespeichers kann die Erhöhung des Eigenverbrauchs wirtschaftlich attraktiv gestalten. Zusätzlich zu staatlichen Förderungen für die Anschaffung und den Betrieb von Photovoltaikanlagen tragen auch die niedrigen Verschleißkosten dazu bei.

Für Elektromobilitäts-Enthusiasten ist die Installation besonders verlockend: Wallboxen bieten die ideale Lösung zum Aufladen von Elektrofahrzeugen, vorzugsweise mit Solarstrom und unterstützt durch einen Batteriespeicher zur Energieeinspeicherung.

Aufgrund unserer effizienten und zeitgemäßen Unternehmensstruktur sind wir in der Lage, Produkte von hoher Qualität mit herausragender Montagequalität zu äußerst konkurrenzfähigen Preisen anzubieten. Dies stellt sicher, dass wir ein besonders faires Preis-Leistungs-Verhältnis bieten können.

Unsere Preisspanne für Solaranlagen im privaten Bereich liegt zwischen 1.200 und 1.700 € pro Kilowattpeak. Die Kosten für Speicher variieren abhängig vom Hersteller und der Größe zwischen 430 und 850 € pro Kilowattstunde.

Für zahlreiche Solaranlagen beträgt die Amortisationszeit zwischen 8 und 12 Jahren, mitunter sogar weniger.

Selbst bei Volleinspeisung können solche Systeme wirtschaftlich sinnvoll sein, insbesondere mit der erhöhten Einspeisevergütung.

Nachteile

Die Idee, den zunehmenden Strompreisen als Selbstversorger entgegenzuwirken, mag auf den ersten Blick ansprechend wirken, erfordert jedoch eine gründliche Kenntnis der damit verbundenen finanziellen Aspekte.

In den vergangenen Monaten sind die Materialkosten für Solaranlagen erheblich gesunken, was für viele eine äußerst attraktive Gelegenheit bietet.

Trotzdem könnten aufgrund lokaler Gegebenheiten weitere Ausgaben entstehen, etwa wenn der veraltete Zählerschrank den aktuellen Standards nicht mehr genügt und ersetzt werden muss.

Eine Inspektion vor Ort ist daher unerlässlich, um eine umfassende Beratung und die Planung von sowie ein professionelles Angebot zu gewährleisten.

Unternehmen unterliegen verschiedenen steuerlichen Regelungen, abhängig von ihrer Größe; Kleinunternehmen sind beispielsweise von der Umsatzsteuer befreit, was jedoch bedeutet, dass sie auch keine Vorsteuer geltend machen können.

Es ist ebenfalls zu berücksichtigen, dass die Leistung von Photovoltaiksystemen in Braunschweig im Laufe der Zeit abnimmt, was in der Kalkulation berücksichtigt werden sollte.

Die Menge an erzeugtem Strom variiert je nach Wetterbedingungen, sodass auch einzelne Monate oder Jahre unterschiedliche Strommengen produzieren können.

Planung

Wichtige Hinweise für die Planung

Vor der Planung und Installation sollten Sie Ihren Strombedarf genau analysieren, um die optimale Solarlösung für Ihre Anforderungen zu finden.

Beginnen Sie damit, Ihren Stromverbrauch durch frühere Rechnungen oder einen Stromrechner zu analysieren, um Ihren durchschnittlichen Bedarf festzustellen.

Als nächstes wählen Sie die geeignete Solarlösung basierend auf Ihren Bedürfnissen aus. Achten Sie dabei darauf, ob ein netzgekoppeltes oder netzunabhängiges System besser zu Ihnen passt und berücksichtigen Sie das Schwachlichtverhalten der Solarmodule.

Achten Sie bei der Wahl des Standorts auf die Ausrichtung und Neigung des Dachs. Optimal ist eine Ausrichtung nach Süden und eine Neigung von 30 bis 45 Grad.

Gewährleisten Sie, dass Ihr Dach die zusätzliche Belastung durch Solarmodule und deren Unterkonstruktion sowie potenziellen Ballast für Windlasten sicher tragen kann.

Bevor Sie mit der Installation beginnen, empfiehlt es sich, ältere Dachkonstruktionen oder großflächige Dächer von einem Fachmann auf ihre Statik überprüfen zu lassen, um sicherzustellen, dass sie die Traglast der PV Module tragen können.

Achten Sie darauf, dass die Dachfläche eine Mindestgröße von 25 Quadratmetern aufweisen sollte. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Struktur des Dachs für die Montage der Solarmodule geeignet ist.

Bei der Planung einer Solarlösung ist es zusätzlich erforderlich, einen Stromanschluss sicherzustellen, und das Dach sollte noch mindestens 20 bis 30 Jahre lang halten, um kostspielige Demontagen zu vermeiden.

Unsere Partner

fronius logo
sma logo
byd logo
alphaess logo
kostal logo

Installation

So wird die Aufbau von Photovoltaikanlagen in Braunschweig durchgeführt.

Bei der Anbringung von Solarpanels gibt es zwei Möglichkeiten: die Aufdach– und die Indach-Montage.

Die Indach-Montage eignet sich besonders für Neubauten oder Dacherneuerungen, während die Aufdach-Montage nach wie vor die bevorzugte und kostengünstigste Option darstellt. Diese ist auf verschiedenen Dachtypen mit einer Vielzahl von Montagesystemen möglich.

Für Flachdächer sind ebenfalls spezielle Unterkonstruktionen verfügbar, um die Solarmodule in Braunschweig mit der gewünschten Neigung zu platzieren.

Mit umfangreichem Fachwissen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis unterstützt Sie das PTK-PV-Planungsbüro als Experte für Solar bei allen Schritten.

Von der individuellen Planung und fachkundigen Beratung für die passende PV Lösung in Braunschweig bis hin zur umfassenden Montage, Inbetriebnahme und kontinuierlichen Betreuung.

Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zur autarken Stromversorgung!

Häufig gestellte Fragen zur PV Braunschweig

planungsbüro siegel

PV Braunschweig

Unverbindlich anfragen.

Jetzt kostenlose Beratung zu PV Braunschweig anfordern!

Wenn Sie darüber nachdenken, Sonnenenergie in Ihrem Zuhause zu nutzen, aber noch unsicher sind, laden wir Sie herzlich zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch in unserem PV Planungsbüro in Braunschweig ein.

Gemeinsam können wir Ihre Fragen beantworten und Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob PV in Braunschweig für Sie geeignet ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr PTK PV-Planungsbüro Trispel Koslowski

Mit dem Klick auf „Senden“ erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen von PTK PV-Planungsbüro einverstanden. Weitere Infos zum Umgang mit Ihren Daten durch PTK PV-Planungsbüro finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.